Übungen zur Stärkung der Abwehrkräfte

Amituofo!

 

Die Übungsreihe ist speziell auf die Stärkung des Immunsystems ausgelegt und auch für Anfänger geeignet.

Bei Fragen stehe ich gerne per Mail zur Verfügung.

1. Grundstellung:
Schultern locker lassen, fest und entspannt mit gerader Wirbelsäule und locker in den Knien im "Hier und Jetzt" stehen. Das Herz lächelt.

2. Vorübung "Der Kranich breitet die Flügel aus"
Aktivierung des Lungenmeridians (zur Anregung des Immunsystems)

3. "Himmel heben"
Erweitert die Lungenkapazität, vertreibt Müdigkeit, stärkt die Rückenmuskeln und gleicht den Rundrücken aus. Schultern werden gelockert, innere Organe werden stimuliert.

4. "Auf den Adler zielen"
Verbessert die Atemarbeit und stärkt das Herz-Kreislauf-System. 

5. "Der hungrige Tiger schnappt sich sein Mahl"
Zur Stärkung des Immunsystems

6. "Energie reinigen"
Aufnahme frischer Energie, Abgabe verbrauchter Energie

7. Grundstellung
Zur Ruhe kommen, sich sammeln
 

Aktivierung des Akupunkturpunktes Lunge 7

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird dieser Punkt stimuliert, um die Abwehrenergien (Wei Qi) zu dynamisieren und krankheitsauslösende Faktoren auszuleiten.
Indikationen: Erkältung, grippale Infekte.

Andreas Kern

QiGong-, Yoga- und Meditationslehrer, 2511 Pfaffstätten, Schiestlgasse 8/5, Österreich, andreas@qi108.at